Home        Übersicht        Namensregister        Fächerregister


Mack, Gabriel

bisher Gymnasiallehrer am Human.Gymnasium Amberg
1918/19 Ordinarius in 2A (bis 26.11., dann wegen Krankheit beurlaubt)
1919/20 " in 2A, FL Naturkunde
(bis 1936 am WG)
 
 

Mager, Hermann

bisher Gymnasialassistent (phil.-hist.) am Human.Gymnasium Kempten,
ab 1899 Hauslehrer bei Herzog Karl in Bayern
1899/00 Gymnasialassistent (phil.-hist.), extra statum
 
 

Martin, Nikolaus
Reallehrer an der K.Ludwigs-Kreisrealschule (1900),
Hauptlehrer a.d.Städt.Höheren Töchterschule (1902),
Professor a.d.Städt.H.T.(1909)

1896/97 Gymnasialassistent am Ludwigsgymnasium, FL Italienisch (Aushilfe) am WG
1900/01 FL Italienisch (Aushilfe)
1901/02 FL Italienisch
1902/03 "
1903/04 "
1904/05 "
1905/06 "
1906/07 "
1907/08 "
1908/09 "
1909/10 "
(Enthebung auf eigenen Wunsch)
 
 

Matzinger, Dr.Sebastian
Landtagsabgeordneter, ab 1912 auch Reichstagsabgeordneter

bisher Gymnasialprofessor am Human.Gymnasium Passau
1908/09 beurlaubt, Landtagsabgeordneter
1909/10 "
1910/11 Ordinarius in 6A
1911/12 beurlaubt, Landtagsabgeordneter
1912/13 "
1913/14 "
1914/15 ", Landtags- und Reichstagsabgeordneter, Studienrat
1915/16 "
(ab 1916/17 am Ludwigsgymnasium)
 
 

Mayer, Friedrich
Kunstmaler

1864/65 FL Zeichnen
1865/66 "
1866/67 "
1867/68 "
1868/69 "
1869/70 "
1870/71 "
1871/72 "
1872/73 "
1873/74 "
1874/75 "
(Tod 26.12.1875)
 

Mayer, Friedrich (Landschaftsmaler)
* 5.5.1825 München +
V: Georg, Kanzleidiener M: Cäcilia
abs. 1843

(L 4, 27)
 

... geboren am 5.Mai 1825, war, da er gegen den Wunsch und Willend er Eltern sich der Kunst widmete, ganz auf sich angewiesen. Um die Mittel zu seiner weiteren Ausbildung zu gewinnen, lernte er die dänische Sprache und erwarb durch Uebersetzungen und dergleichen den nöthigen Unterhalt, bis es ihm gelang, mit selbständigen Bildern in die Öffentlichkeit zu treten. Indem er sich als Hauptfach der landschaft zuwendete, zog er auch das passend Architektonische und Figürliche in seinen Bereich. Altbaiern und Südtirol durchstreifend fand M. vielfachen Stoff zu seinen Bildern, welche sich anfänflich in dem engbegrenzten Repertoire einer stimmungsvollen Ruhe bewegten. Später wurde er vielseitiger und wagte sich mit Erfolg auch in das Gebiet des Genre.

Der Münchener Künstlerverein war bald ein willfähriger Abnehmer seiner Erzeugnisse, welche auch nach auswärts einer bereitwilligen Aufnahme sich erfreuten. Ein sanfter Reiz der Farbeund großes technisches Geschick war allen gemeinsam.

Beispielweise seien erwähnt: "Portal der Burg Vohburg" (1860); "Dorfparthie" (1862); "Aus dem Etschthale"; "Aus Münchens Umgegend" /1865); "Ein Buschen" (Weinkneipe in Südtirol) (1866); Partie aus Rattenberg" (1867); Am Faltschauerbach in Tirol" (1868); "Mondnacht" (1870); "Auf der Alm" (1871); "Mondaufgang am Chiemsee" (1873); "Alpe in Tirol bei Mpndschein" (1871); "Parthie bei Wasserburg" (1875).

M., welcher viele Jahre die Stelle eines Zeichenlehrers am königlichen Wilhelmsgymnasium bekleidete, starb nach mehrmonatlichen Leiden am 26.Dezember 1875:

(ADB21, 94)
 
 

Mayer, Dr.Georg
(1824-1827 a.d.Lateinschule, seit 1827 Professor am Gymnasium)

1857/58 Mathematik u.Physik in G1-4
1858/59 "
1859/60 "
1860/61 "
1861/62 "
1862/63 "
1863/64 "
1864/65 "
1865/66 " ( Tod 18.7.1866)
 
 

Mayer, Ludwig

1870/71 gepr.Lehramtskandidat, Unterricht in L3B
1871/72 Unterricht in L2B
1872/73 Studienlehrer, Unterricht in L3B
1873/74 Unterricht in L1B, FL Naturgeschichte/Botanik (freiw.)
1874/75 Ordinarius in L1A, "
1875/76 " , "
1876/77 " , "
1877/78 Ordinarius in L2A, "
1878/79 Ordinarius in L3B, FL Botanik (freiw.)
1879/80 krank (beurl.)
1880/81 "
(Tod 1911/12)
 
 

Mayr, Albert

1890/91 Lehramtspraktikant (phil.-hist.)
1891/92 Gymnasialassistent, Ordinarius in 1C
1892/93 Ordinarius in 1B
1893/94 "
(ab 1894/95 am Ludwigsgymnasium)
 
 

Mehr, Ferdinand

1866/67 Assistent, Unterricht in L1A (mit Dr.B.Arnold)
1867/68 ", Unterricht in L3, ab Ostern erkrankt, Vertretung durch gepr.LAK A.Flasch
 
 

Meilbeck, Hermann
Chordirektor a.d.St.Kajetans-Hofkirche, ab 1905: Lehrer a.d.K.Akademie der Tonkunst

1898/99 FL Gesang
1899/00 "
1900/01 "
1901/02 "
1902/03 "
1903/04 "
1904/05 "
1905/06 "
1906/07 "
1907/08 "
1908/09 "
1909/10 "
1910/11 "
1911/12 "
1912/13 "
1913/14 "
1914/15 "
1915/16 "
1916/17 "
1917/18 "
1918/19 "
1919/20 "
(bis 1920 am WG)
 
 

Meindl, Johann

bisher Gymnasialturnlehrer am Alten Gymnasium Regensburg
1917/18 FL Turnen
1918/19 "
1919/20 "
(bis 1925 am WG, Gymnasialprofessor)
 
 

Meiser, Dr.Karl
a.o.Mitglied der Bayer.Akad.d.Wiss.(1883)

1871/72 Studienlehrer, Unterricht in L2A
1872/73 Unterricht in L2 (mit Assistent J.Pistner) und in G4
1873/74 Unterricht in L2A
1874/75 Ordinarius in L4
1875/76 "
1876/77 "
(1877/78-1879/80 Studienlehrer am Ludwigsgymnasium)
1880/81 Gymnasialprofessor, Ordinarius in G1A (1.Hj., dann Forschungsreise)
1881/82 Ordinarius in G2B
1881/82 " in G2A
1883/84 "
1884/85 "
1885/86 "
1886/87 "
(ab 1887/88 Rektor des Alten Gymnasiums Regensburg)
 
 

Merlack, Max

bisher Gymnasiallehrer f.Zeichnen am Alten Gymnasium Bamberg
1908/09 FL Zeichnen
1909/10 "
1910/11 Gymnasialprofessor, FL Zeichnen
1911/12 "
1912/13 "
1913/14 "
1914/15 "
1915/16 (wegen Krankheit beurlaubt)
(+ 28.1.1917)
 
 

Mertel, Dr.Johann
(Mitarbeiter am Thesaurus Linguae Latinae)

1909/10 Gymnasialassistent, extra statum
(ab 1910/11 Gymnasialassistent am Realgymnasium Nürnberg)
(1924-1925 wieder am WG, Gymnasialprofessor)
 
 

Meßmer, Georg
Priester, Stiftsvikar

1871/72 FL Religion (kath.) u.Geschichte in L1-4
1872/73 FL Religion (kath.) in L1-4
1873/74 "
1874/75 "
(ab 1875/76 Professor am Max-Gymnasium)
 
 

Meyer, Eugen
Rabbinatsverweser

1893/94 FL Religion (israel.)
 
 

Meyer, Johannes

1886/87 gepr.Lehramtskandidat, Assistent ab Febr., ab März 1887 Vertretung in L5A (Gött)
 
 

Mößmer, Anton
Stiftsprediger u.Ehrenkanonikus

1886/87 FL Religion (kath.) in L1-4
1887/88 "
1888/89 FL Religion (kath.)
1889/90 Gymnasialprofessor, FL Religion (kath.), bis Dez.1889, dann Stadtpfarrer in Kempten
 
 

Morin, Heinrich
Gymnasialprofessor am Luitpoldgymnasium

1915/16 FL Zeichnen
1916/17 "
1917/18 " (bis 31.12.1917)
 
 

Moritz, Heinrich

bisher Gymnasiallehrer (phil.-hist.) am Gymnasium Landshut
1898/99 Ordinarius in 2A, FL Stenographie
1899/00 " in 2B, "
1900/01 " , "
1901/02 " in 3B, "
1902/03 " in 4B, "
1903/04 " in 4A, "
1904/05 " , "
1905/06 " , "
(ab 1906/07 Gymnasialprofessor am Human.Gymnasium Ansbach)
 
 

Mosl, Johann Nepomuk

1877/78 gepr.Lehramtskandidat, Ordinarius in L3A
1878/79 "
(ab 1879/80 Studienlehrer in Kulmbach)
 
 

Müller, Hermann

1857/58 Professor, Unterricht Mathematik und Physik in G1-4 u.Arithmetik in L3-4
1858/59 ", Mathematik in L3-4
1859/60 ", (Versetzung im 2.Halbjahr)
 
 

Müller, Johann

1913/14 Gymnasialassistent (phil.-hist.), Ordinarius in 2C
 
 

Naegle, Franz
Studienrat am Theresiengymnaium

1916/17 FL Zeichnen
1917/18 " (Bis 31.3.1918)
 
 

Neff, Dr.Karl

bisher Gymnasialprofessor (phil.-hist.) am Human.Gymnasium Neuburg a.D.
1902/03 Ordinarius in 5B, Seminarlehrer
1903/04 " , "
1904/05 " , "
1905/06 " , "
1906/07 " , "
1907/08 " , "
1908/09 " , "
(ab 1909/10 Konrektor am Alten Gymnasium Bamberg)
 
 

Neumann, Bernhard
Priester, Benefiziat u.Katechet bei St.Peter

1903/04 FL Religion (kath.)
1904/05 "
1905/06 "
1906/07 "
1907/08 Gymnasialprofessor, FL Religion (kath.)
1908/09 "
1909/10 "
1910/11 "
1911/12 "
1912/13 "
1913/14 "
1914/15 "
1915/16 " (ab 15.Mai wegen Krankheit beurlaubt)
1916/17 " (bis 1.10.1916, dann am Human.Gymnasium Freising))
 
 

Nicklas, Johannes

bisher in Erlangen
1877/78 Studienlehrer, Ordinarius in L4B
1878/79 Ordinarius in L2B
1879/80 " in L3A (1.Hj., dann krank)
1880/81 Ordinarius in L3A
1881/82 "
1882/83 "
1883/84 "
1884/85 " in L4A
1885/86 "
1886/87 "
(ab 1887/88 Gymnasialprofessor am Maximiliansgymnasium)