Home        Übersicht        Namensregister        Fächerregister


 

Saam, Joseph

 

bisher Studienassessor am Alten Realgymnasium

1927/28 Studienassessor, Fachlehrer Musik (Gesang u. Kirchenchor) (ab 1.9.1927)

 

 

Saller, Joseph

(Studienassessor)

 

1925/26 Fachlehrer Turnen (Aushilfe vom 1.10.1925 bis 15.11.1925)

 

 

Salzgeber, Karl

 

bisher Gymnasiallehrer am Luitpoldgymnasium
1913/14 Ordinarius in 3C, Fachlehrer Geogr. 5B
1914/15 " in 1C, Fachlehrer Geogr. 5A
1915/16 "
1916/17 " (bis 20.2.1917, dann Heeresdienst)
1917/18 Heeresdienst
1918/19 Ordinarius in 2A (ab 27.11.1918)
1919/20 " in 4B (bis 30.9.1919, dann Gymnasialprofessor am Human. Gymnasium Speyer)

 

 

Scharold, Hans

 

bisher Studienprofessor am Gymnasium Burghausen

1925/26 Studienprofessor, Ordinarius in 9B

1926/27 " in 9B, Fachlehrer lat. Lektüre in 7B

1927/28 " in 9B, Fachlehrer Geschichte in 7AB

1928/29 " in 9A, Fachlehrer Geschichte u. Geographie in 9C

1929/30 " in 9A, Fachlehrer Griechisch in 9B

1930/31 " in 9A, "

1931/32 " in 5A

1932/33 " in 5A

1933/34 " in 5A

(am 1.9.1934 Versetzung auf eigenen Wunsch an das Maximiliansgymnasium)

 
 

Schedler, Albert

Priester

 

1861/62 Professor, Religion (kath.) u. Geschichte in G1-4
1862/63 "
1863/64 " (bis 20.5.1864; Vertretung Religion: Dr. Pichler, Geschichte: Klaßleiter)
1864/65 Fachlehrer Religion (kath.) u. Geschichte in G1-4
1865/66 "
1866/67 "
1867/68 "
1868/69 "
1869/70 "
1870/71 "
1871/72 "
1872/73 Fachlehrer Religion (kath.) in G1-4
1873/74 "
1874/75 "
1875/76 Fachlehrer Religion (kath.) L1-G4
1876/77 "
1877/78 Fachlehrer Religion (kath.) L1-G4 (1. Halbjahr), L4-G4 (2. Halbjahr)
1878/79 Fachlehrer Religion (kath.) L5-G4
1879/90 "
1880/81 "
1881/82 "
1882/83 "
1883/84 "
1884/85 "
1885/86 "
1886/87 "
1887/88 "
1888/89 " (1. Halbjahr, dann erkrankt)
(16.9.1889 dauernder Ruhestand)
 
 

Scheibmaier, Anton

 
Kunstmaler u. Turnlehrer; Turnschulvorstand (1876)

1857/58 Fachlehrer Turnkunst
1858/59 "
1859/60 "
1860/61 "
1861/62 "
1862/63 "
1863/64 "
1864/65 "
1865/66 "
1866/67 "
1867/68 "
1868/69 Fachlehrer Turnen in G u. L (ordentliches Fach)
1869/70 "
1870/71 "
1871/72 "
1872/73 "
1873/74 "
1874/75 "
1875/76 "
1876/77 "
1877/78 " (1. Halbjahr)
 
 

Scheibmaier, Dr. Joseph
(ehem. Schüler, abs.1868)

 

1875/76 gepr. Lehramtskandidat, Ordinarius in L2A
1876/77 Studienlehrer, Ordinarius in L2A
1877/78 Ordinarius in L1A
1878/79 " , Fachlehrer Turnen
1879/80 ", "
1880/81 " in L2B, "
1881/82 ", "
1882/83 " in L2A, "
1883/84 ", "
1884/85 " in L3A, "
1885/86 Ordinarius in L3A
1886/87 " in L4b
1887/88 "
(ab 1888/89 Gymnasialprofessor a. d. Studienanstalt Amberg)
 
 

Scheuer, Ludwig

 

1869/70 gepr. Lehramtskandidat, Unterricht in L1B
1870/71 "
1872/73 Studienlehrer, Unterricht in L1A
1873/74 "
1874/75 Ordinarius in L2A
1875/76 " in L3A
1876/77 "
1877/78 " in L4A
1878/79 "
1879/80 " in L5B
1880/81 "
1881/82 "
1882/83 " in L5A
1883/84 "
1884/85 "
1885/86 "
(ab 1886/87 Gymnasialprofessor am Ludwigsgymnasium)

 

 

Schiefele, Heinrich

 

bisher Studienprofessor an der Maria-Theresia-Realschule

1924/25 Studienprofessor, Fachlehrer Mathematik

(dann Versetzung an das Alte Realgymnasium)

 

 

Schiegl, Hans

 

Studienassessor, Fachlehrer Neue Sprachen

1922/23 1.9.1922-3.1.1923 Vertretung für den erkrankten Dr. Otto Harlander

 

 

Schinner, Dr. Andreas

 

bisher Studienrat an der Oberrealschule Landshut

1933/34 Studienprofessor, Fachlehrer für Naturkunde in 1A, 1B, 1C, 2A, 2B, 2C (ab 1.9.1933); Abordnung an das Gymnasium Pasing (mit 10 Wochenstunden)

1934/35 ", Fachlehrer für Naturkunde in 1A, 2A, 2B, 3B, 3C

(dann Versetzung an die Rupprecht-Oberrealschule)
 
 

Schlelein, Dr. Hans

 

pädagogisch-didaktisches Seminar 1899/1900
bisher Gymnasialassistent (phil.-hist.) am Human. Gymnasium Fürth
1901/02 Ordinarius in 2C
(ab 1902/03 Gymnasiallehrer am Human. Gymnasium Passau, dann Gymnasialprofessor am Hum. Gymnasium Eichstätt)
1916/17 Ordinarius in 5B
1817/18 " in 3B, Fachlehrer G in 4A
1918/19 " in 6A
1919/20 " in 6A

1920/21 Studienprofessor, Ordinarius in 6B

1921/22 " in 7B

1922/23 " in 7A

1923/24 " in 7B

1924/25 Oberstudienrat, Ordinarius in 6B

1925/26 " in 6B

1926/27 " in 7A

1927/28 " in 8B

1928/29 " in 8B

1929/30 " in 8B

1930/31 " in 8B

1931/32 " in 8B

1932/33 " in 7B

1933/34 " in 7B

1934/35 " in 7B

1935/36 " in 7B
(am 21.10.1936 vorübergehender (1 Jahr) Ruhestand)
 
 

Schmädel, Johann Ritter u. Edler v.

 

bisher Gymnasiallehrer am Progymnasium Frankenthal
1909/10 Ordinarius in 1B
1910/11 " in 2C, Fachlehrer G in 4B
1911/12 " in 2B, Fachlehrer Stenographie
1912/13 " in 2A, "
1913/14 " in 1C, " (Unterkurs)
1914/15 im Heeresdienst
1915/16 "
1916/17 Ordinarius in 3C, Fachlehrer Stenographie (ab 13.11.1916)
(ab 1917/18 Gymnasialprofessor am Hum. Gymnasium Ingolstadt)
 
 

Schmetzer, Wilhelm

 

pädagogisch-didaktisches Seminar 1908/09
1909/10 Gymnasialassistent (phil.-hist.), Ordinarius in 2B
1910/11 Ordinarius in 2B
1911/12 "
(ab 1912/13 Gymnasiallehrer am Human. Gymnasium Zweibrücken)
 
 

Schmid, Alexander

 

1892/93 gepr. Lehramtskandidat (Mathem. u. Physik), (Aushilfe)
 
 

Schmid, Cölestin

 

1891/92 gepr. Lehramtskandidat (Aushilfe), Ordinarius in 1B
(ab 1892/93 Gymnasiallehrer am Human. Gymnasium Freising)
 
 

Schmid, Joseph
Priester

 

bisher Gymnasialprofessor (Religion, kath.) a. d. Studienanstalt Neuburg a. D.
1890/91 Gymnasialprofessor, Fachlehrer Religion (kath.)
1891/92 Fachlehrer Religion (kath.), (bis Feb.1992)
1892/93 "
(ab Sept.1893 Kanonikus im Kollegialstift zur Alten Kapelle in Regensburg)

 

 

Schmidt, Anton

 

1937/38 Studienrat, Fachlehrer für neuere Sprachen in 6A, 6C, 7A, 8A, Wahlunterricht Italienisch

1938/39 Fachlehrer für neuere Sprachen in 6B, 7AC, 8A, Wahlunterricht Englisch u. Italienisch

1939/40 Fachlehrer neuere Sprachen

1940/41 "

1941/42 Studienprofessor, Ordinarius in 2A

1942/43 " in 2A

(bis 1857 am WG)

 

(s.a.: Höhne /Kruis (Hrsg.): Zeit der Bedrängnis – Lehrer des Wilhelmsgymnasiums in München 1933-1945)
 
 

Schmidt, Friedrich

 

1912/13 Gymnasialassistent (Turnen), Fachlehrer Turnen (ab Jan.1913)
(ab 1913/14 Gymnasiallehrer (Turnen) am Human. Gymnasium Kaiserslautern)
 
 

Schmidt, Joseph

 

1866/67 Professor, Mathematik u. Physik in G1-4
1867/68 Mathematik u. Physik in G1-4 u. Mathematik u. Arithmetik in L1-4
1868/69 "
1869/70 "
1870/71 "
1871/72 "
1872/73 "
1873/74 Mathematik u. Arithmetik in G1-4 u. L3
1874/75 " in G1-4 u. L5
1875/76 " in G1-G4
1876/77 "
1877/78 "
1878/79 "
1879/80 "
1880/81 "
1881/82 "
1882/83 "
1883/84 "
1884/85 "
1885/86 "
1886/87 "
1887/88 Gymnasialprofessor f. Mathematik u. Physik
1888/89 "
1889/90 "
1890/91 " (Tod 13.2.1891)

 

geb.13.6.1827 in Amberg; absolvierte das Gymnasium Eichstätt; dann Studium der Mathematik an der Universität München, daneben Jurastudium; 1849 Prüfung für das Höhere Lehramt; 1853-1855 an der Studienanstalt Kempten, 1855 als Gymnasialprofessor in Straubing, seit 1866 am WG.
 
 

Schmitt, Karl

 
Gymnasiallehrer am Theresiengymnasium

1916/17 Ordinarius in 2A (ab 5.6.1917)
 
 

Schmitzberger, Joseph

 

bisher Gymnasiallehrer am Luitpoldgymnasium
1915/16 Fachlehrer Religion (kath.)
1916/17 "
1917/18 "
1918/19 Gymnasialprofessor, Fachlehrer Religion (kath.)
1919/20 "

1920/21 Studienprofessor, "

1921/22 "

1922/23 "

1923/24 Oberstudienrat, Fachlehrer Religion (kath.)

1924/25 "

1925/26 Fachlehrer Religion (kath.) in 1A, 2AB, 3AB, 4A, 5A, 6AB, 7AB, 8B, 9B, Offiziator

1926/27 " in 1AB, 2A, 3AB, 4AB, 5A, 6A, 7A, 8AB, 9A, "

1927/28 " in 1A, 2AB, 3A, 4A, 5AB, 6A, 7A, 9AB, "

1928/29 " in 1AB, 2AB, 3A, 4A, 6A, 7A, 9BC, "

1929/30 " in 1AD, 2AB, 3A, 4A, 5A, 6B, 9A, "

1930/31 " in 1AD, 2AB, 3A, 4A, 5A, 6A, 7B, 8A, 9A, "

1931/32 " in 1AD, 2AB, 3A, 4A, 5A, 6A, 7A, 8B, 9A, "

1932/33 " in 1A, 2AB, 3AB, 4A, 5A, 6A, 7A, 8A, 9B, "

1933/34 " in 1AB, 2A, 3AB, 4AB, 5A, 6A, 7A, 8A, 9A, "
(Tod am 24.11.1934)

 

 

Schmöger, Friedrich

(Priester)

 

bisher Katechet an den Münchner Volksschulen

1934/35 Studienrat, Fachlehrer Religion (kath.) in 1A, 2A, 3A, 4A, 5A, 6A, 7A, 8A (ab 1.2.1935)

1935/36 " in 1A, 2A, 3A, 3C, 4A, 5AB, 6AB, 7A, 8A, 9A

1936/37 " in 1A, 2A, 3A, 4A, 5A, 6A, 6B, 7A, 7B, 8A, 9A

1937/38 " in 1A-3A, 6AB-8AB

1938/39 " in 1-8(A) u. 8D

1939/40 Fachlehrer Religion (kath.)

(am 28.3.1940 Versetzung an die Maria-Theresia-Oberschule für Jungen)

 

Oberstudienrat, Geistlicher Rat; 1929-1962 Katechet bei St. Sebastian in München; Tod am 12.2.1962

 

 

Schneider, Georg

 

1934/35 Studienprofessor, Fachlehrer Turnen, Leiter des Amtes für Leibesübungen an der Universität München (abgeordnet)

1935/36 ", "

(ab 1.4.1936 Direktor des Hochschulinstitutes für Leibesübungen in München)


 
Schneider, Joseph

Reallehrer a. d. K. Luitpold-Kreisrealschule

 

1892/93 Fachlehrer Naturkunde

 

 

Schneider, Georg Richard

Kandidat d. Theologie, Predigtamtskandidat

 

1843/44 Fachlehrer f. Geschichte (nur evangelische Schüler) (ab Februar 1844)

1844/45 " (Funktionär)

1845/46 " (Funktionär)

1846/47 Fachlehrer f. Geschichte (nur evangelische Schüler) (beide Münchener Gymnasien)
 
 

Schnetz, Dr. Joseph

Gymnasialprofessor

 
1916/17 Ordinarius in 4A
1917/18 "
1918/19 " in 4B, Fachlehrer Naturkunde
1919/20 " in 5B

1920/21 Studienprofessor, Ordinarius in 6A

1921/22 " in 7A

1922/23 " in 7B

1923/24 Oberstudienrat, Ordinarius in 7A

1924/25 " in 8A

1925/26 " in 8B

(dann Oberstudienrat am Gymnasium Kempten)

 

Schöberl, Johann

 

Studienlehrer seit 10.11.1853

1853/54 Unterricht in L1

1854/55 Unterricht in L2

 

 

Schöberlein, Ludwig

(ehem. Schüler, abs. 1830)

Pfarrvikar (ev.)

 

1838/39 Fachlehrer für Religion (evang.) (ab dem Weggang von Emil Wagner)

1839/40 "

1840/41 " (nur 1. Hj.)

 

(s.a.: wikipedia)
 
 

Schön, Dr. Karl

 

gepr. Lehramtskandidat
1916/17 Assistent, Ordinarius in 3A (15.11.1916 - 20.2.1917), dann Ordinarius in 2B
1917/18 " " in 3B
1918/19 " (verschiedene Klassen zur Aushilfe), Lehrmittelsammlung
1919/20 " " (bis Ostern, dann Gymnasiallehrer am Maximiliansgymnasium)

 

1925/26 Studienprofessor, Ordinarius in 2C, Fachlehrer Geschichte u. Geographie in 6A, Fachlehrer Stenographie
1926/27 " in 2B, Fachlehrer Stenographie

1927/28 " in 1B, Fachlehrer Geographie in 2C u. 5C

1928/29 " in 1B, Fachlehrer Naturkunde in 1B, Fachlehrer Latein an der Luitpold-Oberrealschule

1929/30 " in 1B, Fachlehrer Naturkunde in 1A, 1B, 1D

1930/31 " in 1B, Fachlehrer Naturkunde in 1A u. 1B

1931/32 " in 1B, "

1932/33 " in 1B, Fachlehrer Naturkunde in 1B, 2B

1933/34 " in 1B, Fachlehrer Latein in 2B

1934/35 " in 3A, Fachlehrer Latein in 2C

1935/36 " in 3A, Fachlehrer Latein in 2B

1936/37 " in 1B, Fachlehrer Latein in 2B (auch Modellbauunterricht in 3 u. 4)

1937/38 " in 1B, Fachlehrer Latein in 2B

1938/39 " in 1B, Fachlehrer Latein in 2B

1939/40 " in 1B

1940/41 " in 1B

1941/42 " in 1B

1942/43 " in 1B

(bis 1951am WG)

 

 

Schönche, Michael

Hofmusikus

 

1834/35 Fachlehrer f. Instrumentalmusik

1835/36  " "

 
 

Schönchen (Schönche), Karl
Hofmusikus (Bruder von Peter Sch.)

 

1834/35 Fachlehrer f. Instrumentalmusik

1835/36 "

1836/37 "

1837/38 "

1838/39 "

1839/40 "

1840/41 "

1841/42 "

1842/43 "

1843/44 "

1844/45 "

1845/46 "

1846/47 "

1847/48 "

1848/49 "

1849/50 "

1850/51 "

1851/52 "

1852/53 "

1853/54 "

1854/55 " (im 1. Hj. auch aushilfsweise Fachlehrer f. Gesang)

1855/56 Fachlehrer f. Instrumentalmusik

1857/58 "
1858/59 "
1859/60 "
1860/61 Fachlehrer Gesang
1861/62 "

 

 

Schönchen (Schönche), Peter

Hofmusikus (Bruder von Karl Sch.)

 

1836/37 Fachlehrer f. Instrumentalmusik

1837/38 "

1838/39 "

1839/40 "

1840/41 "

1841/42 "

1842/43 "

1843/44 "

1844/45 "

1845/46 "

1846/47 "

1847/48 "

1848/49 "

1849/50 "

1850/51 "

1851/52 "

1852/53 "

1853/54 "

1854/55 "

1855/56 "
 
 

Schöner, Dr. Ernst

 

bisher Gymnasialprofessor am Maximiliansgymnasium
1917/18 Konrektor (ab 1.1.1918)
1918/19 " , Fachlehrer Mathematik
1919/20

1920/21 Oberstudienrat, Fachlehrer Mathematik

1921/22 "

1922/23 "
1923/24 " (Ruhestand ab 1.2.1924)
 
 

Schönfelder, Dr. Joseph
Universitätsprofessor

 

1880/81 Fachlehrer Hebräisch

1881/82 "
1882/83 "
1883/84 "
1884/85 "
1885/86 "
1886/87 ", bis Jan.1887, dann Entlassung auf eigenen Wunsch

 

*.8.6.1838 Forchheim, Tod 23.7.1913 München

Studium der Theologie an den Hochschulen Bamberg und München; Promotion 1860; 1869 Habilitation und 1873 ao. Professor für Exegese. 1879 Ordinarius; 1903 Emeritierung. Rektor der Universität 1887/88

 

(B 695)
 
 

Schönwerth, Olaf

 

1883/84 gepr. Lehramtskandidat, Ordinarius in G1A (ab 25.5.1884)
1884/85 Ordinarius in G1A (bis Dez.1884)
 
 

Schroff, Dr. August

 

bisher Gymnasialprofessor am Human. Gymnasium Dillingen
1917/18 Ordinarius in 5B

 

 

Schuh, Franz

 

bisher Studienrat an der Realschule Rosenheim (im vorübergehenden Ruhestand)

1922/23 Studienprofessor, Fachlehrer Religion (kath.)

1923/24 "

1924/25 "

1925/26 " in 1BC, 2C, 3C, 4B, 5B, 6C, 8A, 9A

1926/27 " in 1C, 2BC, 3C, 4C, 5B, 6B, 7BC, 9B

1927/28 " in 1BC, 2C, 3BC, 4B, 5C, 6B, 7B, 8AC

1928/29 " in 1C, 2C, 3B, 4B, 5AB, 6B, 7B, 8B, 9A

1929/30 " (beurlaubt, aushilfsweise vertreten durch Domkooperator Dr. Joseph Bader)

(einstweiliger, dann ab 1.8.1933 endgültiger Ruhestand)
 
 

Schunck, Julius

 

pädagogisch-didaktisches Seminar 1893/94
1894/95 Gymnasialassistent (phil.-hist.), Ordinarius in 2B
1895/96 Ordinarius in 2B
1896/97 "
1897/98 " in 1B
(ab 1898/99 Gymnasiallehrer am Gymnasium Zweibrücken)
 
 

Schuster, Hans
(Kübach /Aichach)

 

1902/03 gepr. Lehramtskandidat (phil.-hist.), Aushilfe in 2A (ab 1.3.1903)
1903/04 Aushilfe
 
 

Schwab, Dr. Otto

 

bisher Gymnasialassistent am Alten Gymnasium Regensburg
1892/93 Gymnasiallehrer, Ordinarius in 1C
1893/94 Ordinarius in 1A
1894/95 " in 2B
1895/96 beurlaubt, Studienreise
1896/97 Ordinarius in 1B
1897/98 " in 2B
1898/99 " in 3B, Bibliothekar
1899/00 ", "
1900/01 ", "
1901/02 ", "
(1902/03-1905/06 Gymnasialprofessor (phil.-hist.) am Human. Gymnasium Ansbach)
1906/07 Ordinarius in 6B
1907/08 " , Lehrmittelsammlung
1908/09 ", "
1909/10 beurlaubt (Studienreise)
1910/11 Ordinarius in 9A
1911/12 "
1912/13 "
1913/14 " in 9B
(ab 1914/15 Studienrat und Konrektor am Hum. Gymnasium Ingolstadt)
 
 

Schwanzer, Adolf

 

bisher Gymnasiallehrer f. Arithmetik u. Mathematik am  Human. Gymnasium Landshut
1892/93 Fachlehrer Mathematik u. Physik
1893/94 " , Fachlehrer Naturkunde
1894/95 ", "
1895/96 Gymnasialprofessor (Mathem. u. Physik), Fachlehrer Naturkunde
1896/97 ", "
1897/98 ", "
1898/99 ", "
1899/00 ", "
1900/01 ", "
1901/02 ", "
1902/03 ", "
1903/04 ", "
1904/05 " (Tod 20.7.1905)

 

geb. 14.2.1858 Kötzting; 1867-1871 Lateinschule Metten, dann Ludwigsgymnasium München, abs.1875; in München Mathematikstudium, 1979 Lehramtsprüfung; Aushilfslehrer an den Kreisrealschulen Augsburg u. Bayreuth, Assistent am Ludwigsgymnasium, 1885 Studienlehrer an der Lateinschule Frankenthal; 1888 Studienlehrer in Landshut, 1893 als Gymnasiallehrer am WG, seit 1896 als Gymnasialprofessor.

 

 

Schwarz, Johann Baptist

Priester (seit 1824 am WG)

 

1834/35 Professor, Ordinarius in G4 u. Fachlehrer Religion (kath.) in G1-4 (Klassen mit weltlichem Ordinarius)

1835/36 "

1836/37 "

1837/38 Ordinarius in G4A u. Fachlehrer Religion (kath.) in G1-4 (Klassen mit weltlichem Ordinarius)

1838/39 "

1839/40 "

1840/41 Ordinarius in G4A u. Fachlehrer für Geschichte in G4B, G3A, G2A u. G2B

1841/42 Ordinarius in G4A u. Fachlehrer für Geschichte in G4B, G3A, G1A u. G1B

1842/43 Ordinarius in G4A

1843/44 Ordinarius in G4A u. Fachlehrer für Geschichte (o.A.)

1844/45 "

1845/46 "

1846/47 "

1847/48 "

1848/49 Ordinarius in G4A u. Fachlehrer Religion (nur 1. Hj.)

Tod am 11.3.1849 (Raubmord in der eigenen Wohnung)

 

 

Schwarzmaier, Ernst

 

1930/31 Studienassessor, Fachlehrer Musik

1931/32 "

1932/33 "

1933/34 " (Singen, Chöre, musiktheoretischer Unterricht)

(1.1.1935 Versetzung an das Alte Gymnasium Regensburg)
 
 

Seibel, Dr. Max

 

bisher Gymnasiallehrer am Ludwigsgymnasium
1892/93 Gymnasialprofessor, Ordinarius in 6A
1893/94 Ordinarius in 6A
1894/95 " in 7A
1895/96 "
1896/97 " in 7B
1897/98 "
1898/99 " in 9B
1899/00 "
1900/01 "
1901/02 "
(ab 1902/03 Gymnasialrektor am Human. Gymnasium Passau)

 

 

Senestry, Ludwig

 

1925/26 Studienassessor, Fachlehrer Musik (Gesang)

1926/27 "

1927/28 " (ab 1.9.1927 Studienrat an der Oberrealschule Ludwigshafen)

 

 

Seybold, Ludwig

 

bisher Studienrat am Gymnasium Ludwigshafen a. Rh.

1939/40 Studienrat, Fachlehrer Mathematik u. Physik
1940/41 Ordinarius in 4B

1941/42 " in 4B

1942/43 " in 4B

(bis 1950 am WG)


 

Sickenberger, Dr. Joseph
Privatdozent, 1903 ao. Professor a. d. Universität München

 

1901/02 Fachlehrer Religion (kath.)
1902/03 Enthebung auf eigenen Wunsch

 

* 19.3.1872 Kempten, Tod 27.3.1945 Kitzbühel

1896 Priesterweihe. 1903 o. Professor für Patrologie in München. 1905 o. Professor in Würzburg. 1906 für Exegese in Breslau. 1924 in München bis 1936 für biblische Hermeneutik und neutestamentliche Exegese. Setzte in der von ihm 1903-1929 mitherausgegebenen "Biblischen Zeitschrift" in der katholischen Exegese die sogenannte Zweiquellentheorie durch.

 

(B 726)

(s.a.: wikipedia)

 

 

Siegert,

 

1864/65 Lehramtskandidat, Unterricht ab 14.3.1865 in G3 (zusammen mit LAK Hundsmann)
1865/66 Unterricht in G4 (teilweise; bis Mitte Mai)
 
 

Sigl, Jakob
Gymnasialzeichenlehrer, Lehrer f. Freihandzeichnen a. K. Kadettenkorps

 

1901/02 Fachlehrer Zeichnen
1902/03 "
1903/04 "
1904/05 "
1905/06 "
1906/07 "
1907/08 "
(ab 1908/09 Gymnasiallehrer f. Zeichnen am Alten Gymnasium Bamberg, dann Gymnasiallehrer am Ludwigsgymnasium)
1915/16 Fachlehrer Zeichnen
1917/18 " (vom 1.1.1918 - 31.3.1918)
 
 

Silverio, Oswald
(ehem. Schüler, abs.1886)

 

1890/91 Lehramtspraktikant (phil.-hist.)

 

 

Simson, Alois

 

1928/29 Studienassessor, Fachlehrer Musik (Gesang, Musiktheorie u. Kirchenchor)

1929/30 "

(dann Studienassessor an der Oberrealschule Rosenheim)

 

 

Söltl, Dr. Michael

 

1834/35 Professor, Unterricht in G3B
 
 

Sörgel, Hermann

 

1886/87 gepr. Lehramtskandidat, ab Nov. Vertretung in L5B (Eilles)
 
 

Soffel, Ludwig

 

1869/70 gepr. Lehramtskandidat, Unterricht in L2B
 
 

Soyter, Andreas

 

Gymnasialassistent
1917/18 Ordinarius in 6A (ab 1.5.1918)
1918/19 " in 2C, Fachlehrer Stenographie

 

 

Späth, Georg

(ehem. Schüler, abs. 1850)

 

1854/55 Lehramtskandidat, Vertretung in G2

1855/56 ", vorübergehend Aushilfe in G1, G2 u. L3, Unterricht in L1B (bis Januar 1856)

1856/57 Unterricht in L1

 

 

Spengel, Dr. Leonhard

(ehem. Schüler, abs. 1821)

(seit 1826 am WG)

 

1834/35 Professor, Unterricht in G3A

1835/36 "

1836/37 "

1837/38 "

1838/39 " in G4B

1839/40 " in G3A

1840/41 " in G4B

1841/42 " in G3A (nur 1. Hj., dann o. Professor der alten Literatur an der Uni Heidelberg)

 

(s.a.: wikipedia)
 
 

Spiegel, Dr. Nikolaus

 

gepr. Lehramtskandidat (phil.-hist.), bisher Assistent a. d. Studienanstalt Metten
1887/88 Assistent, Ordinarius in L1B (2.Halbjahr)
(ab 1888/89 Studienlehrer a. d. Studienanstalt bei St. Stephan in Augsburg)
 
 

Stählin, Dr. Friedrich

 

pädagogisch-didaktisches Seminar 1898/99
bisher Gymnasiallehrer (phil.-hist.) am Progymnasium Hersbruck
1905/06 Ordinarius in 4B
1906/07 " in 2A
1907/08 "
1908/09 " in 6A
(ab 1909/10 Gymnasialprofessor am Alten Gymnasium Nürnberg)
1917/18 Heeresdienst
(ab 1918/19 am Human. Gymnasium Erlangen)

 
* 8.4.1874 Nördlingen, Tod 22.6.1936 Erlangen

1893 Theologie- und Altphilologiestudium in Erlangen. 1900 Promotion mit einer Arbeit über "Die Stellung der Poesie in der platonischen Philosophie". 1904 Griechenlandreise. Nach dem 1. Weltkrieg Gymnasiallehrer. 1927-1936 Oberstudiendirektor des Alten Gymnasiums in Nürnberg. Große Verdienste um die Archäologie. Führte Ausgrabungen in Thessalien durch. 1928 ordentliches Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts. 1931 Silberne Medaille "bene merenti" der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. 1934 Ehrenbürger der Stadt Volos in Thessalien.

 

(B 743)

 

Stang, Dr. Georg

(Deutsch, alte Sprachen u. Geschichte)

 

bisher am Ludwigsgymnasium (1928-1933 Landtagspräsident)

1933/34 Oberstudienrat, Ordinarius in 3C

1934/35 " in 3C

1935/36 " in 3C

1936/37 " in 6C

1937/38 " in 2A

1938/39 " in 6A

1939/40 " in 7B

1940/41 Oberstudienrat, stellvertr. Anstaltsleiter, Ordinarius in 7B

1941/42 ", Ordinarius in 6A

1942/43 " in 6A

(1944 Zwangspensionierung)

1946 Oberstudiendirektor u. bis 1948 Leiter des WG

(1949-1951 Landtagspräsident)

 

(s.a.: wikipedia; Höhne /Kruis (Hrsg.): Zeit der Bedrängnis – Lehrer des Wilhelmsgymnasiums in München 1933-1945)


 

Stanger, Dr. Joseph

 

bisher am Ludwigsgymnasium
1866/67 Studienlehrer, Unterricht in L3
1867/68 Unterricht in L1
1868/69 Unterricht in L1A u. Assistenz v. W. Bauer in G3 (nur 1.Semester), dann Versetzung an das Ludwigsgymnasium)

 
Stanko, Josef

 

1842/43 Professor, Ordinarius (o.A.)

1843/44 "

1844/45 Ordinarius in G3B

1845/46 "

1846/47 "

1847/48 "

1848/49 " (1.Hj.), Ordinarius in G4B (2. Hj.)

1849/50 Konrektor u. Ordinarius in G3, Fachlehrer Französisch (Grammatik L und Anfänger G)

1850/51 Konrektor u. Ordinarius in G2, Fachlehrer Französisch (Grammatik L und Anfänger G)

1851/52 Konrektor u. Ordinarius in G3, "

1852/53 ", "

1853/54 ", "

1854/55 "

1855/56 "

1856/57 ", u. Rektoratsvertretung im 1. Hj.
1857/58 Konrektor u. Unterricht in G3
1858/59 "
1859/60 "
1860/61 "
1861/62 "
1862/63 "
1863/64 ", Fachlehrer Französisch in G3
1864/65 ", ab 14.3.1865 krank
(Ruhestand ab 23.4.1865)

 

 

Stapfer, Dr. Augustin

 

bisher Gymnasialprofessor am Human. Gymnasium Freising
1902/03 Gymnasialprofessor (phil.-hist.), Fachlehrer D, L, G in 9A
1903/04 Fachlehrer D, L, G in 9A
1904/05 "
1905/06 "
1906/07 "
1907/08 "
(ab 1908/09 Konrektor am Human. Gymnasium Kempten)
 
 

Staudinger, Ferdinand
Lehrer

 

1878/79 Fachlehrer Kalligraphie

 

 

Steeger, Dr. Theodor

 

bisher Oberstudienrat am human. Gymnasium Ingolstadt

1934/35 Oberstudienrat, Ordinarius in 3B, Fachlehrer Griechisch in 5C (ab 1.1.1935)

1935/36 Ordinarius in 9A

1936/37 " in 9A

1937/38 " in 8A (D, L, Gr), ab 1.10.1937 Vorstand des drei pädagogischen Seminare, ab 1.1.1938 stellvertr. Anstaltsvorstand

1938/39 " in 8A, stellvertr. Anstaltsleiter

(Ruhestand ab 1.5.1939)

 

 

Steinberger, Andreas

 

1834/35 gepr. Lehramtskandidat, Fachlehrer für Mathematik u. Geographie in G3B, G2B u. G1B (ab Juni 1835)

1835/36  " "

1836/37  " "

(dann ab November 1837 o. Lehrer der Mathematik am Lyzeum Regensburg)

 

 

Steininger, Franz

 

1847/48 Professor, Ordinarius in G2B

1848/49 " G1B

 

 

Steininger, Theodor

 

1935/36 Oberstudienrat, Fachlehrer Mathematik in 1B, 6B, 8B, 9B

1936/37 " in 2B, 7B, 8A, 9B

1937/38 " in 1A, 1B, 7C,  stellvertr. Anstaltsvorstand vom 12.7.1937 bis 31.12.1937, dann Versetzung in den dauernden Ruhestand
 
 

Steinberger, Josef

 

1875/76 gepr. Lehramtskandidat, Fachlehrer Französisch (2.Halbjahr)
1876/77 Studienlehrer, Fachlehrer Französisch
1877/78 " , Fachlehrer Italienisch u. Englisch (2.Hj.)
1878/79 Fachlehrer Französisch, Fachlehrer Italienisch u. Englisch, Fachlehrer Turnen
(ab 1879/80 Gymnasialprofessor a. d. K. Miltärbildungsanstalt)
1892/93 Fachlehrer Neuere Sprachen (Aushilfe)
 
 

Sterner, Christian

 

1908/09 Gymnasialassistent (phil.-hist.), Ordinarius in 1C
1909/10 erkrankt, Tod 5.1.1910

 

* 13.4.1881 München; 1891-1900 Schüler des Ludwigsgymnasiums, dann Studium der Philologie in München; 1904 erster Teil, 1905 zweiter Teil der Lehramtsprüfung, beide mit gutem Erfolg;

1905/06 pädagogisch-didaktisches Seminar am Maximiliansgymnasium; Hauslehrer in Niederaichbach/Landshut; gest. 5.1.1910

 

Stimmelmayr, Friedrich

 

bisher Studienprofessor an der Ludwigsrealschule

1926/27 Studienprofessor, Fachlehrer Turnen

1927/28 "

1928/29 "

1929/30 "

1930/31 "

1931/32 "

1932/33 "

1933/34 "

1934/35 ", Fachlehrer Turnen (auch Geländesport u. Schießkurs), Jugendwalter

1935/36 ", "

1936/37 " (auch Schießkurs), Jugendwalter

1937/38 " (auch Schießkurs), Schuljugendwalter

1938/39 " (auch Schießkurs), "

1939/40 Fachlehrer Turnen

1940/41 "

1941/42 "

1942/43 "

(bis 1945 am WG)

 
 

Stöcklein, Dr. Johann

 

bisher Gymnasiallehrer am Ludwigsgymnasium
1896/97 Ordinarius in 3A
1897/98 " in 3B
1898/99 " in 2B
1899/00 " in 2A
(ab 1900/01 am Human. Gymnasium Schweinfurt)
 
 

Straub, Franz Xaver

 

1855/56 gepr. Lehramtskandidat, Unterricht in L1B (ab Februar 1856)

 

1859/60 Studienlehrer, Unterricht in L2 (2. Halbjahr)
1860/61 Unterricht in L2
1861/62 "
1862/63 "
1863/64 "
1864/65 " (2.Hj. Urlaub aus Gesundheitsgründen ,Vertretung durch LAK Hundsmann)
1865/66 Unterricht in L3 (bis Ostern, dann Beurlaubung, Vertretung durch LAK Dr. R. Wecklein)
(Zu Beginn des Schuljahres 1866/67 Ruhestand nach mehrjährigen Leiden, Tod am 20.6.1867)
 
 

Streber, Dr. Hermann
Priester

 

1865/66 Religion (kath.) u. Geschichte in L1-4 (2.Halbjahr)
1866/67 Religion u. Geschichte in L1-4
1867/68 "
1868/69 " (nur 2. Halbjahr; im 1. beurlaubt, Vertretung durch gepr. LAK Priester J. B. Ferber)
1869/70 Religion u. Geschichte in L1-4
1870/71 " (bis Mitte Mai)

 

 

Strebel, Heinrich Gottlieb

(ehem. Schüler, abs. 1925)

(Studienassessor am WG, zugeteilt vom Alten Gymnasium Regensburg)

 

1931/32 Unterrichtsaushilfe vom 16.4.1931 bis 30.9.1931, Ordinarius in 2C (ab 1.10.1931)

1932/33 Studienassessor, Ordinarius in 3C, Fachlehrer Geographie in 4A u. 4B

(1934/35 Unterrichtsaushilfe am human. Gymnasium Landshut)

(1935/36 Unterrichtsaushilfe in Weiden u. Passau)
 
 

Strobl, Heinrich

 

1858/59 Studienlehrer, Unterricht in L1
1859/60 Unterricht in L1
1860/61 " in L1A
1861/62 "
1862/63 "
1863/64 " in L3
1864/65 "
1865/66 " in L4
1866/67 "
1867/68 "
1868/69 "
1869/70 "
1870/71 "
1871/72 "
1872/73 Professor, Unterricht in G1
1873/74 "
1874/75 Ordinarius in G1
1875/76 "
1876/77 "
1877/78 Ordinarius in G2
1878/79 "
1879/80 "
1880/81 Ordinarius in G2A
1881/82 "
1882/83 " in G3B
1883/84 " in G2B
1884/85 "
1885/86 "
1886/87 "
1887/88 " in G2
1888/89 "
(16.9.1889 dauernder Ruhestand, Tod 1911/12)